Singapur (dpa) - Sebastian Vettel hat beim Großen Preis von Singapur seinen neunten Formel-1-Saisonsieg gefeiert. Der Red-Bull-Pilot gewann das Nachtrennen vor McLaren-Fahrer Jenson Button und Teamgefährte Mark Webber. Die Titel-Entscheidung wurde damit jedoch vertagt. Vettel benötigt aus den verbleibenden fünf Saisonrennen nur noch einen Punkt zur erfolgreichen Titelverteidigung. Schon beim nächsten Rennen in zwei Wochen in Japan kann der 24-Jährige seinen zweiten WM-Triumph perfekt machen.