Singapur (dpa) - Nur noch ein Punkt: Sebastian Vettel reicht in zwei Wochen beim Großen Preis von Japan bereits Platz zehn für den zweiten Weltmeister-Titel. Der Formel-1-Titelverteidiger hat nach seinem souveränen Sieg beim Nachtrennen in Singapur insgesamt 309 Zähler.

Der neue Zweitplatzierte, Jenson Button, kommt nach Rang zwei bei dem Nachtrennen am Sonntag auf 185 Zähler.

Würde der Weltmeister von 2009 nun mit seinem McLaren alle fünf noch ausstehenden Rennen gewinnen, käme er auf insgesamt 310 Punkte. Für Vettel würde bei einem Gleichstand aber die größere Anzahl an Siegen sprechen. Der Heppenheimer kam in der bisherigen Saison bereits neun Mal als Erster ins Ziel. Button würde es bei einer Serie von fünf Siegen nur auf sieben insgesamt bringen, nachdem er bis dato in Kanada und Ungarn erfolgreich gewesen ist.