Maribor (Slowenien) (SID) - Robert Weber hat beim Turn-Weltcup in Maribor/Slowenien den dritten Platz an den Ringen belegt. Mit 14,850 Punkten musste sich der Wolfsburger lediglich dem Griechen Eleftherios Petrounias (15,725) und Liao Junlin aus China (15,525) geschlagen geben. Andreas Bretschneider (Chemnitz/14,650) wurde Vierter.

Matthias Fahrig verpasste am Boden die Podestplätze. Der Europameister von 2010 stürzte nach der zweieinhalbfachen Schraube und leistete sich außerdem weitere Fehler. 12,850 Punkte reichten nur für den siebten Platz. Helge Liebrich belegte mit 14,100 Punkten den vierten Rang. Am Pauschenpferd schloss Weber das Klassement auf dem sechsten Platz ab.