Düsseldorf (dpa) - Mario Götze rückt im Testländerspiel gegen Polen für Mesut Özil in die deutsche Startelf. Joachim Löw wird am Dienstag in Danzig außerdem mit Tim Wiese im Tor und Per Mertesacker im Abwehrzentrum beginnen. Das teilte der Bundestrainer in Düsseldorf mit. Löw verzichtet in dem Freundschaftsspiel auf die Stammkräfte Özil, Bastian Schweinsteiger und Manuel Neuer, die beim 6:2-Sieg im EM-Qualifikationsspiel gegen Österreich zum Einsatz gekommen waren. Nachnominiert für das Polen-Spiel wurde der Leverkusener Lars Bender.