Berlin (dpa) - Die Berliner Polizei hat zwei mutmaßliche Terroristen festgenommen, die Chemikalien für den Bau einer Bombe bestellt haben sollen. Mehr als 200 Beamte durchsuchten Räume eines islamischen Kulturvereins, einer Moschee und die Wohnungen der beiden Männer. Es gebe aber keine Erkenntnisse, dass ein Zusammenhang mit dem Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September bestehe, so die Polizei. Bei den Festgenommenen handelt es sich um einen Mann aus dem Gazastreifen und einen Deutschen libanesischer Abstammung.