Berlin (dpa) - Die Berliner Polizei hat zwei Terrorverdächtige festgenommen und damit möglicherweise einen Anschlag verhindert. Die beiden Männer arabischer Herkunft sollen sich für den Bau einer Bombe Chemikalien besorgt haben. Vermutlich wollten sie einen Sprengsatz aus Kältepackungen und einer Säure herstellen. Zwei Betrieben in Berlin und Baden-Württemberg waren Bestellungen in verdächtiger Menge aufgefallen. Ein Polizeisprecher sagte, in einer Wohnung im Berliner Stadtteil Neukölln seien flüssige Chemikalien sichergestellt worden.