Berlin (dpa) - Im Zusammenhang mit dem U-Bahn-Schlägerfall vom Kaiserdamm in Berlin hat sich ein gesuchter Zeuge gemeldet. Er war zuerst verdächtigt worden, an der Tat beteiligt gewesen zu sein. In der Nacht zum Samstag waren im U-Bahnhof Kaiserdamm zwei Männer angegriffen worden. Beide Opfer rannten weg. Eines von ihnen war dabei vor ein Auto gelaufen und getötet worden. Gegen die beiden mutmaßlichen Täter wurden Haftbefehle erlassen. Sie hatten sich gestellt.