Daegu (dpa) - Hammerwurf-Weltrekordlerin Betty Heidler hat ihren zweiten WM-Titel nach 2007 und das vierte Gold für Deutschland bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Daegu verpasst. Die Frankfurterin musste sich mit 76,06 Metern und der Silbermedaille begnügen.

Es gewann die Russin Tatjana Lysenko (77,13). Dritte wurde Wenxiu Zhang aus China (75,03).