Los Angeles (dpa) - Frédéric Prinz von Anhalt (68) ist in Beverly Hills von einem Auto angefahren und verletzt worden. Er werde das Wochenende im Krankenhaus verbringen, sagte der Ehemann von Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor (94) am Samstagabend der Nachrichtenagentur dpa.

Er habe bei dem Unfall am Freitag schwere Prellungen erlitten, vor allem das linke Bein sei stark geschwollen. «Ich bin aber froh, dass kein Knochen gebrochen ist», teilte von Anhalt mit.

Der Unfall ereignete sich auf einer Geschäftsstraße in Beverly Hills. Von Anhalt war zu Fuß unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde, das aus einer Ausfahrt herauskam. «Der ist direkt in mich gefahren», sagte der gebürtige Deutsche nach dem Unfall in der Notaufnahme des UCLA-Krankenhauses. Die Polizei wurde eingeschaltet, der Vorfall wird untersucht.

Mitte August hatten Gabor und von Anhalt, ihr achter Ehemann, Silberhochzeit gefeiert. Seit dem vorigen Sommer ist die Schauspielerin bettlägerig. Im Januar wurde wegen einer Infektion ihr rechtes Bein oberhalb des Knies amputiert. Seither war sie wiederholt im Krankenhaus. Derzeit wird sie in der gemeinsamen Villa in Bel Air von einem Pflegeteam versorgt.