La Paz (dpa) - Beim Absturz eines bolivianisches Passagierflugzeugs im Amazonas-Urwald sind alle neun Insassen ums Leben gekommen. Die Reste der vor zwei Tagen verschollenen Maschine wurden gestern von der Besatzung eines Militärhubschraubers entdeckt. Das Flugzeug sei total zerstört, sagte Boliviens Verteidigungsministerin Cecilia Chacón dem Fernsehsender «Red Uno». Sechs Leichen konnten am Unglücksort bei Laguna Brava, rund 30 Kilometer südwestlich der Stadt Trinidad, geborgen werden.