Berlin (dpa) - Der chinesische Starpianist Lang Lang ist ein Freund der deutschen Küche. Sein Lieblingsgericht, das ihm seine Mutter als Kind kochte, war Schweinefleisch mit Sauerkraut, verrät er in der Montagsausgabe der «Berliner Zeitung».

«Ich liebe Sauerkraut. Im Grunde bin ich mit deutschem Essen aufgewachsen». «Ich stamme aus dem Nordosten Chinas, im Winter ist das eine sehr kalte Gegend. In dieser Jahreszeit müssen sie dort den Weißkohl durch Gärung konservieren. Aus Kohl wird Kraut. Die Menschen in der Region lieben es - und ich auch.»

Der 1982 in Shenyang geborene Pianist absolvierte seine Ausbildung bis zu seinem 15. Lebensjahr in China, der internationale Durchbruch gelang ihm in den USA, wo er heute größtenteils lebt.