Kairo (dpa) - Auf lauter werdende Rufe nach politischen Veränderungen in Syrien reagiert das Regime weiter mit Gewalt. In Baba Amr bei Homs hätten Sicherheitskräfte ihren Einsatz verschärft und wahllos auf Demonstranten geschossen, berichteten Regime-Gegner. Es seien 15 Menschen verletzt worden. Im Internet veröffentlichten sie zudem ein Video, dass nach ihren Angaben die Leiche eines Mannes aus Baba Amr mit Spuren von Folter zeigt. Heute werden in Damaskus Gespräche des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz mit der syrischen Führung um Präsident Baschar al-Assad erwartet.