Berlin (dpa) - Friedensaktivisten und linke Gruppen haben in Berlin gegen den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan protestiert. Unter dem Motto «Truppen abziehen - sofort und bedingungslos» versammelten sich etwa 250 Demonstranten am Potsdamer Platz. Von dort aus zogen sie Richtung Kanzleramt, wo sie symbolisch einen Panzer aus Pappe anzündeten. Für die geplante «Umzingelung» der Regierungszentrale reichte die Zahl der Protestierer nicht aus. Die Polizei registrierte keine gravierenden Zwischenfälle.