Berlin (dpa) - Für ihr Verhalten in der Euro-Schuldenkrise muss Kanzlerin Angelka Merkel kritik einstecken: Vor ihrem Treffen mit Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy morgen in Berlin bemängelte Weltbank-Präsident Robert Zoellick, Merkel habe bei der Euro-Rettung keine Vision. Das sagte er der «Wirtschaftswoche». Finanzminster Wolfgang Schäuble warnte derweil in der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung»: Es gebe ein hohes Risiko, dass sich diese Krise weiter zuspitzt und ausbreitet. Die Sorge wächst, dass Griechenland seine Schuldenlast dauerhaft nicht stemmen kann.