Washington (dpa) - Während ihrer vierjährigen Haft in Italien soll die amerikanische Studentin Amanda Knox nach Medienberichten sexuell belästigt worden sein. Wie der US-Sender CBS-News meldete, soll ein Gefängnisangestellter sie regelmäßig terrorisiert haben. Der Sender zitiert aus einem Brief der heute 24-Jährigen. Ein Angestellter habe sie nachts in sein Büro bringen lassen und ihr eine Reihe unangemessener Dinge gesagt, die sie in Angst und Schrecken versetzt hätten. Der beschuldigte Vizedirektor des Gefängnis Capanne bei Perugia streitet jedoch alle Vorwürfe ab.