Kassel (dpa) - Thorsten Schäfer-Gümbel ist mit breiter Mehrheit als Landesvorsitzender der SPD in Hessen wiedergewählt worden. 96,8 Prozent der Delegierten stimmten auf dem Landesparteitag in Kassel für den 42-Jährigen. Schäfer-Gümbel hatte den Landesvorsitz im Februar 2009 von Andrea Ypsilanti übernommen. Die Delegierten bestimmten Schäfer-Gümbel zuvor auch mit überwältigender Mehrheit von knapp 95 Prozent zum Herausforderer von Ministerpräsident Volker Bouffier. Die nächste Landtagswahl in Hessen findet Ende 2013 oder Anfang 2014 statt.