Augsburg (SID) - Die Augsburg Panther aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) sorgen sich um ihren Geschäftsführer Max Fedra. Wie der deutsche Vizemeister von 2010 mitteilte, wurde Fedra am Sonntagnachmittag mit Herzproblemen ins Augsburger Zentralklinikum eingeliefert. Dort fanden am Sonntagabend genauere Untersuchungen statt. Der 56-Jährige hatte sich im letzten Jahr aufgrund eines Burnout-Syndroms eine mehrmonatige Pause genommen und war erst im November auf seinen Posten bei den Schwaben zurückgekehrt.