Warschau (dpa) - In Polen haben am Morgen die Parlamentswahlen begonnen. Mehr als 30 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, die 460 Abgeordneten zu wählen. Letzte Prognosen vor der Wahl sahen die regierende liberalkonservative Bürgerplattform von Ministerpräsident Donald Tusk vorn. Es wird jedoch eine knappe Wahlentscheidung erwartet. Damit kann auch noch der nationalkonservative Oppositionsführer Jaroslaw Kaczynski mit einem Wahlsieg rechnen.