Berlin (dpa) - Nach seinem erneuten WM-Triumph wurde Sebastian Vettel von der Presse mit Lob überschüttet. Die Nachrichtenagentur dpa hat die Pressestimmen gesammelt:

ITALIEN

«La Gazzetta dello Sport»: «Bravo! Vettels zweiter WM-Titel alla Schumi. Mit 24 Jahren ist Vettel schon zu einem Mythos in der Formel 1 geworden. Die Rivalen applaudieren dem Champion. Hamilton verursacht nur Ärger. Er ruiniert Massas Rennen und wird nicht einmal bestraft. Ein Skandal!»

«La Repubblica»: «Der neue Kannibale weinte vor Freude. Vom jungen Talent zum Champion und Schumacher-Erben mit einem Ferrari-Traum. Vettels Dominanz wird noch andauern.»

«Corriere della Sera»: «Vettel folgt Vettel in einem perfekten Jahr für Red Bull. Sein Rennwagen ist eine Rakete und er hat sie in Perfektion in den Himmel pilotiert. Vettel ist in dieser Saison fast perfekt gefahren, seinen Gegnern ließ er nur ein paar Krümel übrig.»

«Tuttosport»: «Super-Vettel feiert seine zweiten WM-Titel. Ein dritter Platz reichte ihm.»

«Corriere dello Sport»: «Jetzt will Vettel Schumacher übertrumpfen. Der spannende Grand Prix von Japan endet mit dem großen Vettel-Fest.»