London (dpa) - Ex-Beatle Paul McCartney hat zum dritten Mal geheiratet. Der 69 Jahre alte Musiker gab der US-Amerikanerin Nancy Shevell (51) am Sonntag in einem Standesamt in London das Jawort. Anschließend fuhr das frisch vermählte Paar zu McCartneys Haus, in dessen Garten alles für eine Feier gerichtet war.

Vor dem Standesamt im zentral gelegenen Stadtteil Marylebone hatten sich bereits Stunden vor der Trauung Fans eingefunden, um einen guten Blick auf das Paar zu haben. Als die beiden aus dem Gebäude kamen, warfen Freunde Blüten. McCartney und Shevell winkten den Jubelnden zu und lächelten in die Kameras, bevor sie in ein wartendes Auto stiegen.

Die Eheschließung fand im selben Standesamt statt, in dem McCartney 1969 seine erste Frau Linda geheiratet hatte. Sie war 1998 an Krebs gestorben. 2002 heiratete McCartney das Model Heather Mills (43). Die Ehe wurde 2008 nach einem öffentlich ausgetragenen Rosenkrieg geschieden.

Ähnlich wie bei der Hochzeit mit Linda und in Kontrast zur Trauung mit Mills hielten McCartney und Shevell die Feierlichkeiten betont schlicht. Noch am Morgen waren sie in Freizeitkleidung gesehen worden. Sie sollen zusammen in einem Fitnessstudio gewesen sein.

Shevell trug für die Hochzeit ein elegantes, aber dezentes kurzes Kleid mit langen Ärmeln in Weiß. Unbestätigten Berichten zufolge soll es von McCartneys Tochter Stella entworfen worden sein.

Als Gast kam auch McCartneys früherer Beatles-Kollege Ringo Starr zum Standesamt. Zu der Feier im Garten waren Berichten zufolge nur enge Freunde und Familienmitglieder eingeladen. 190 Stühle sollen in das Zelt getragen worden sein.