Berlin (dpa) - Ein Brandanschlag beeinträchtigt den Regional- und Fernbahnverkehr in Berlin und Brandenburg. Vier Regionalbahn-Linien sind unterbrochen. Züge zwischen Berlin und Hamburg werden über Stendal und Wittenberge umgeleitet, die Fahrzeiten verlängern sich entsprechend. Wann die Störungen behoben sein werden, ist noch unklar. Nach Angaben der Bundespolizei hatten Unbekannte Kabel zwischen den Bahnhöfen Brieselang und Finkenkrug in Brand gesetzt und dadurch unbrauchbar gemacht.