Kaiserslautern (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern will in der Krise ein Zeichen setzen und wird nach Medienberichten den Vertrag mit Trainer Marco Kurz vorzeitig um ein Jahr verlängern.

Dies melden übereinstimmend die «Rheinpfalz» und die «Saarbrücker Zeitung». Der Tabellen-16. der Fußball-Bundesliga hat für diesen Dienstag um 13.15 Uhr eine Pressekonferenz angesetzt. Kurz ist derzeit bis zum 30. Juni 2012 an die Pfälzer gebunden. Der 41-Jährige ist seit Juni 2009 Trainer beim FCK und kehrte mit dem Club 2010 in die Bundesliga zurück.