Köln (SID) - Der SC Magdeburg hat den Sprung auf Platz zwei in der Handball-Bundesliga verpasst. Der Ex-Meister unterlag den Rhein-Neckar Löwen in eigener Halle mit 24:29 (12:16) und fiel mit 10:4 Punkten hinter die Gäste (11:5) zurück. Bester Werfer der Löwen war Nationalspieler Uwe Gensheimer mit neun Treffern.

Im Mittelfeldduell trennten sich die HSG Wetzlar und HBW Balingen-Weilstetten 23:23 (11:11)