Meister Dortmund gewinnt Spitzenspiel in Bremen

Bremen (dpa) - Der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund hat das Bundesliga-Spitzenspiel bei Werder Bremen gewonnen. Mit dem 2:0 schloss der BVB am Freitagabend nach Punkten zu Werder auf und steht zumindest bis zum Samstag sogar auf Rang zwei hinter Spitzenreiter Bayern München. Die Bremer verpassten es, vorläufig nach Punkten mit den Münchnern gleichzuziehen und haben wie Dortmund drei Zähler Rückstand. Die Treffer für die Gäste erzielten Ivan Perisic in der 42. und Patrick Owomoyela in der 71. Minute. Das zweite Tor gelang Dortmund in Unterzahl, nachdem Perisic in der 47. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

2. Liga: Frankfurt übernimmt Tabellenführung

München (dpa) - Eintracht Frankfurt hat die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen. Der Bundesliga-Absteiger gewann zum Auftakt des 11. Spieltags am Freitagabend beim VfL Bochum mit 2:0. Die Partie musste mit einer halbstündigen Verspätung angepfiffen werden. Grund war der Fund von zwei verdächtigen Paketen nahe dem Bochumer Hauptbahnhof, der auch zur verspäteten Anreise von Zuschauern führte. Aufsteiger Hansa Rostock feierte seinen ersten Saisonsieg. Der bisherige Tabellenvorletzte besiegte den TSV 1860 München im eigenen Stadion mit 2:0. Der SC Paderborn gewann sein Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig mit 1:0.

EM-Rekord: Vier deutsche Herren im Viertelfinale

Danzig (dpa) - Vier Herren und zwei Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes kämpfen an diesem Samstag bei der EM in Danzig um Medaillen. Nach den beiden Top-Spielern Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov qualifizierten sich am Freitagabend auch Bastian Steger und Patrick Baum für das Viertelfinale. Sie sorgten damit für einen EM-Rekord: Erstmals erreichte ein Herren-Quartett des DTTB die Runde der besten Acht. Im Damen-Einzel benötigen die deutsche Meisterin Zhenqi Barthel und Irene Ivancan jeweils noch einen Sieg für einen Podestplatz. In den beiden Doppel-Konkurrenzen ist der DTTB bei der Medaillenvergabe dagegen nur Zuschauer.

Zwei WM-Titel an Fechter aus Russland