Catania (SID) - Die Mannschaft Russlands hat wie im Vorjahr den WM-Titel im Herrensäbel gewonnen. Im Finale der Fecht-WM in Catania besiegte sie Weißrussland 45:29.

Bronze ging an die Mannschaft Italiens, die das deutsche Quartett Nicolas Limbach, Max Hartung, Benedikt Wagner (alle Dormagen) und Björn Hübner (Tauberbischofsheim) im Gefecht um Platz drei 45:40 bezwungen hatte.