Athen (dpa) - Die Gewerkschaften in Griechenland wollen das Land von heute an mit einem 48-stündigen Streik lahmlegen. Damit wollen sie erneut gegen das harte Sparprogramm und Entlassungen im staatlichen Bereich protestieren. Unter anderem wollen die Fluglotsen für zwölf Stunden streiken. Viele Flüge werden verschoben oder fallen aus. Ministerien und staatliche Unternehmen sowie viele Banken sollen ebenfalls bestreikt werden. Für den Nachmittag sind mehrere Demonstrationen geplant.