Leverkusen (SID) - Der deutsche Fußball-Vizemeister Bayer Leverkusen hat einen großen Schritt in Richtung Champions-League-Achtelfinale gemacht. Die Werkself drehte die Begegnung gegen den FC Valencia mit einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit und feierte mit dem 2:1 (0:1) gegen die Spanier den zweiten Sieg im dritten Spiel. Nach der 0:2-Auftaktniederlage beim FC Chelsea hatte Leverkusen 2:0 gegen den belgischen Meister KRC Genk gewonnen. Gegen Valencia trafen André Schürrle (52.) und Sidney Sam (56.), nachdem der Brasilianer Jonas (24.) die Gäste in Führung gebracht hatte.