Neapel (dpa) - Am Rande des Champions-League-Spiels der Münchner beim SSC Neapel sind in der süditalienischen Hafenstadt vier Bayern-Fans mit Messern angegriffen und leicht verletzt worden. Wie italienische Medien berichten, wurden zwei deutsche Fans in der Innenstadt attackiert. Die beiden anderen Bayern-Anhänger waren unmittelbar vor dem Spiel gestern Abend in der Nähe des Stadions «San Paolo» verletzt worden. «Die Vorfälle hatten nichts mit dem Fußball zu tun», sagte der deutsche Generalkonsul Christian Much der «Gazzetta dello Sport».