Zwickau (SID) - Der ehemalige Frauenhandball-Bundestrainer Dago Leukefeld wird sich in Zukunft wieder dem Nachwuchs widmen. Leukefeld, zuletzt Trainer des wirtschaftlich gescheiterten Bundesligisten Kickers Sindelfingen, hat sich mit dem Zweitligisten BSV Sachsen Zwickau auf eine Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich geeinigt und soll sich um die Talentförderung und die Trainerausbildung kümmern. Zuletzt hatte sich der 48-jährige Leukefeld wegen eines Burn-out-Syndroms eine zweimonatige Auszeit genommen.