Cuxhaven (dpa) - Das Feuer auf der britischen Nordseefähre «Hafnia Seaways» ist gelöscht. Die Besatzung habe schnell reagiert, teilte das Havariekommando in Cuxhaven mit. Der Brand war demnach in der Sauna des Schiffes ausgebrochen. Für die 20-köpfige Besatzung und die sieben Passagiere habe keine Lebensgefahr bestanden. Zum Zeitpunkt des Unglücks sei die «Hafnia Seaways» auf ihrer Route vom englischen Immingham nach Cuxhaven nördlich der ostfriesischen Insel Spiekeroog gewesen.