Berlin (dpa) - Borussia Dortmund bleibt in der Fußball-Bundesliga der schärfste Verfolger von Spitzenreiter Bayern München. Der deutsche Meister schlug den 1. FC Köln mit 5:0. Der VfB Stuttgart verbesserte sich am zehnten Spieltag mit dem 2:2 beim 1. FC Nürnberg auf Rang drei. Dagegen erhielt Borussia Mönchengladbach mit dem 0:1 bei 1899 Hoffenheim wieder einen Dämpfer. Die Gladbacher rutschten auf Rang fünf. Hertha BSC und der FSV Mainz 05 trennten sich 0:0, der 1. FC Kaiserslautern bezwang im Keller-Duell den SC Freiburg 1:0.