Berlin (dpa) - Das Spitzentreffen der schwarz-gelben Koalition ist nach fünf Stunden in der Nacht beendet worden. Die Partei- und Fraktionschefs von Union und FDP verließen in ihren Dienstwagen das Kanzleramt. Über mögliche Ergebnisse wurde bislang nichts bekannt. Seit dem frühen Abend wurde über die Euro-Rettung, Steuerentlastungen und den Fahrplan der Koalition bis zur Wahl 2013 beraten.