Antwerpen (SID) - Der deutsche Hockey-Meister Club an der Alster Hamburg hat das Achtelfinale der Euro Hockey League erreicht. Die Hanseaten setzten sich beim Erstrundenturnier in Antwerpen 2:1 (0:0) gegen den spanischen Meister Club de Campo Madrid durch und machten damit nach dem 5:5 am Freitag gegen RC Brüssel in der Gruppe D den Sprung in die Runde der letzten 16 Mannschaften perfekt.

Das könnte am Sonntag auch der Hamburger Lokalrivale UHC schaffen, der sein erstes Spiel in der Gruppe F am Samstag gegen den französischen Meister CA Montrouge 2:0 (0:0) gewann und am Sonntag (9.30 Uhr) gegen den irischen Champion Banbridge HC lediglich noch ein Unentschieden braucht. Das Achtelfinale wird Ostern 2012 ausgetragen.

Für Alster trafen gegen Madrid Daniel von Drachenfels und Julian Hofmann-Jeckel, dem zwei Minuten vor Schluss aus schwierigem Winkel der Siegtreffer gelang. Die Spanier müssen nun am Sonntag gegen Brüssel um den Einzug ins Achtelfinale kämpfen. Die Tore für den UHC erzielten Jan Simon und Marco Miltkau jeweils nach Strafecken.