Brüssel (dpa) - Unter dem Druck der Finanzmärkte ringen Europas Staats- und Regierungschefs um eine Lösung der Schuldenkrise. In Brüssel kamen sie am Vormittag zum EU-Gipfel zusammen, um über Wege aus der Banken- und Schuldenkrise zu beraten. Die Rettung Griechenlands steht dabei im Mittelpunkt. Zum Beginn des Gipfels verlangte Griechenlands Ministerpräsident Giorgos Papandreou schnelles Handeln. Es sei bewiesen, dass diese Krise keine griechische Krise sei, sondern eine europäische Krise, so Papandreou.