Tripolis (dpa) - In Libyen soll heute nun auch offiziell eine neue Ära beginnen. Nach dem Tod von Ex-Diktator Muammar al-Gaddafi will der Vorsitzende des Übergangsrates, Mustafa Abdul Dschalil, in Bengasi die vollständige Befreiung seines Landes verkünden. Zuvor wurde noch der Streit um die Leiche Gaddafis beigelegt. Sie soll ebenso wie die seines Sohnes Mutassim an Angehörige übergeben werden. Der Bundesnachrichtendienst dementierte inzwischen einen «Spiegel»-Bericht, er habe den Aufenthaltsort Gaddafis gekannt und dabei geholfen, ihn aufzuspüren.