[12:29] +++ Merkel: «Wir wollen, dass Griechenland schnell wieder auf die Beine kommt» +++

[12:27] +++ Kanzlerin für weit größere Beteiligung privater Gläubiger an Griechenland-Rettung +++

Merkel forderte einen weit größeren Anteil der Privatgläubiger an einem zweiten Rettungspaket für Griechenland über die Vereinbarungen vom Juli hinaus. Ziel müsse sein, dass Griechenland im Jahr 2020 seinen Schuldenstand auf 120 Prozent der Wirtschaftsleistung drückt. Dies gehe nicht, wenn sich die privaten Gläubiger nicht in erheblich größerem Umfang beteiligten.

[12:22] +++ Merkel: «Größte Belastungsprobe der Wirtschafts- und Währungsunion, die es je gegeben hat» +++

[12:21] +++ Kanzlerin: Ausweitung der Krise verhindern +++

Die Kanzlerin sagte, es gehe darum, tragfähige Lösungen für die Länder mit einer zu hohen Verschuldung zu finden. Auch gehe es darum, eine Ausweitung der Schuldenkrise zu verhindern.

[12:20] +++ Merkel: Europa muss Stabilitätsunion werden +++