Pokal: Bundesliga-Trio müht sich ins Achtelfinale

Berlin (dpa) - Die Fußball-Bundesligisten Hamburger SV, FC Augsburg und Borussia Mönchengladbach haben mit Mühe gegen unterklassige Gegner das Achtelfinale des DFB-Pokals erreicht. Der HSV siegte bei Eintracht Trier nach Verlängerung 2:1. Gladbach gewannen beim 1. FC Heidenheim 4:3 im Elfmeterschießen. Augsburg bezwang RB Leipzig mit 1:0. Im einzigen Bundesliga-Duell am Dienstagabend setzte sich Hoffenheim mit 2:1 gegen Köln durch. Borussia Dortmund gab sich beim 2:0 gegen Dynamo Dresden keine Blöße. SpVgg Greuther Fürth behielt gegen den SC Paderborn mit 4:0 die Oberhand. Fortuna Düsseldorf ließ beim 3:0 TSV 1860 München keine Chance. Bochum war mit 4:1 bei der SpVgg Unterhaching erfolgreich.

Tennis: Wozniacki siegt zum Auftakt in Istanbul

Istanbul (dpa) - Die Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki und die Wimbledonsiegerin Petra Kvitova haben am Dienstag ihre Auftaktpartien beim WTA-Masters in Istanbul gewonnen. Damit haben die beiden Tennisspielerinnen in der Roten Gruppe den ersten Schritt in Richtung Halbfinale gemacht. Auch die Australierin Samantha Stosur schaffte in der weißen Gruppe gegen Maria Scharapowa einen optimalen Start. Die Dänin Wozniacki bezwang die Polin Agnieszka Radwanska mit 5:7, 6:2, 6:4. Die Tschechin Kvitova setzte sich gegen die zweifache Grand-Slam-Finalistin Vera Swonarewa aus Russland mit 6:2, 6:4 durch. Scharapowa unterlag der US-Open-Siegerin Stosur mit 1:6, 5:7.

Barca übernimmt mit Arbeitssieg Tabellenspitze

Granada (dpa) - Mit einem mühevollen Arbeitssieg hat der FC Barcelona zumindest für eine Nacht die Spitzenposition in der spanischen Fußball-Liga übernommen. Der Titelverteidiger setzte sich am Dienstagabend dank eines Treffers von Xavi (33. Minute) mit 1:0 (1:0) beim Abstiegskandidaten FC Granada durch. Auch nach den Gelb-Roten-Karten für Jaime (53.) und Dani Benitez (90.) verpasste es Barca in Überzahl, für einen höheren Erfolg zu sorgen.

Ausschreitungen vor DFB-Pokalspiel in Dortmund