Krawalle in Dortmund: Dresden droht ein Nachspiel

Dortmund (dpa) - Die Ausschreitungen der eigenen Anhänger beim Pokalduell am Dienstagabend bei Borussia Dortmund haben für Dynamo Dresden ein Nachspiel. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ermittelt gegen den Zweitligisten. «Der Kontrollausschuss hat die Ermittlungen aufgenommen», bestätigte DFB-Mediendirektor Ralf Köttker am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Die Dresdener könnten empfindlich bestraft werden, denn ihre Anhänger gelten als Wiederholungstäter. Am Dienstagabend hatten sie massiv Polizisten angegriffen und durch Pyrotechnik sowie Böller im Stadion dreimal eine Spielunterbrechung erzwungen.

ManCity: Tevez will Trainer Mancini verklagen

London (dpa) - Nach der Millionen-Geldstrafe durch seinen Club Manchester City erwägt Angreifer Carlos Tevez eine Klage gegen Trainer Roberto Mancini. Der Tabellenführer der englischen Premier League hatte den argentinischen Nationalstürmer am Dienstag wegen «offensichtlichen Fehlverhaltens» und Vertragsbruch in fünf Punkten mit einer Geldstrafe in Höhe von etwa 1,1 Millionen Euro belegt.

Ehemaliger Bayern-Star Sternkopf in der Klinik

Offenbach (dpa) - Michael Sternkopf lässt seinen Job als Organisationsleiter beim Fußball-Drittligisten Kickers Offenbach ruhen und wird wegen eines Erschöpfungszustandes in einer badischen Klinik behandelt. «Es ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar, wie lange diese Behandlung dauern wird. Die Kickers werden Michael Sternkopf in der jetzigen Phase im Rahmen aller vorhandenen Möglichkeiten jegliche Unterstützung bieten», teilte der Club am Mittwoch mit.

FIFA ermittelt gegen weitere Karibik-Funktionäre