Brasília (dpa) - Brasilien und die Ukraine wollen ihr gemeinsames Raumfahrtprojekt beschleunigen. Vom brasilianischen Weltraumbahnhof Alcântara sollen von 2013 an jährlich bis zu sechs Satelliten mit der ukrainischen Trägerrakete «Zyklon 4» in die Umlaufbahn befördert werden. Alcântara liegt in nordöstlichen Bundesstaat Maranhão und soll zum Betrieb kommerzieller Raketenabschussrampen ausgebaut werden. Seit dem ersten Raketenabschuss von Alcântara 1989 gab es 200 erfolgreiche Missionen.