Rom (dpa) - Der angeschlagene italienische Regierungschef Silvio Berlusconi will nach einem unbestätigten Bericht der Tageszeitung «La Repubblica» um den Jahreswechsel herum zurücktreten.

Berlusconi habe dies angeblich mit Umberto Bossi in einem «geheimen Pakt» vereinbart und dem Partner in der Regierungskoalition Neuwahlen im März versprochen, schreibt die römische Zeitung am Mittwoch ohne Quellen für diese Information.