Athen (dpa) - Machtkampf in Griechenland: Für Ministerpräsident Papandreou geht es bei einer Vertrauensabstimmung ums politische Überleben. In einer Rede kurz vor dem Votum verteidigte er seine Politik und sprach von einer «letzten Chance» für sein Land. Wie das Votum auch ausgeht: Athen steht vor einer Herkulesaufgabe. Indessen hat auch der G20-Gipfel in Cannes keinen Durchbruch geschafft. Zwar werden Italiens Finanzgebaren unter verschärfte Überwachung gestellt, der IWF immer mehr als Finanzfeuerwehr eingesetzt. Auch die weltweit größten Banken müssen künftig ihre Geschäfte sicherer machen. Doch unter der Hand lassen Gipfelteilnehmer keinen Zweifel: Der Weg aus der Euro-Krise ist noch sehr lang.