Athen (dpa) - Rückendeckung für Griechenlands Ministerpräsident Giorgos Papandreou: Er gewinnt nach einer engagierten Rede die Vertrauensabstimmung im griechischen Parlament. Indessen hat auch der G20-Gipfel in Cannes keinen Durchbruch geschafft. Zwar werden Italiens Finanzgebaren unter verschärfte Überwachung gestellt, der IWF immer mehr als Finanzfeuerwehr eingesetzt. Auch die weltweit größten Banken müssen künftig ihre Geschäfte sicherer machen. Doch unter der Hand lassen Gipfelteilnehmer keinen Zweifel: Der Weg aus der Euro-Krise ist noch sehr lang.