Athen (dpa) - Die regierenden Sozialisten in Griechenland haben sich mit den Konservativen offensichtlich auf die Bildung einer Übergangsregierung geeinigt. Staatspräsident Karolos Papoulias sagte beim Verlassen seines Amtssitzes in Athen: «Wir sind durch.» Der noch amtierende Ministerpräsident Giorgos Papandreou will am Nachmittag dem Staatschef seinen Rücktritt erklären. Wann sein italienischer Amtskollege Berlusconi ihm in den politischen Ruhestand folgt, ist offen.