Paris (dpa) - Nach den neuen Hinweisen auf ein iranisches Atomwaffen-Programm muss die internationale Gemeinschaft nach Auffassung Frankreichs viel härter gegen Teheran vorgehen. Wenn Teheran sich den Forderungen der internationalen Gemeinschaft weiter widersetzte, sei man zu «Sanktionen beispiellosen Ausmaßes» bereit. Das sagte Außenminister Alain Juppé dem Radiosender RFI. Die EU will sich mit ihren Partnern abstimmen, um eine «angemessene» Reaktion der IAEA auszuarbeiten. Das sagte die Sprecherin der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton in Brüssel.