Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der ABC-Schützen in Deutschland ist gestiegen - aber längst nicht in allen Bundesländern. Zu Beginn des Schuljahres 2011/12 seien in Deutschland 712 300 Kinder eingeschult worden, 0,7 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Am stärksten legten die Zahlen in Nordrhein-Westfalenzu. Die deutlichsten Rückgänge gab es in Mecklenburg-Vorpommern, Hessen und in Schleswig-Holstein.