Bonn (dpa) - Titelverteidiger Bamberg bleibt in der Basketball Bundesliga als einziges Team ungeschlagen. Die Brose Baskets gewannen das Spitzenspiel beim Tabellenzweiten Telekom Baskets Bonn mit 85:73 (45:39) und festigten damit ihre Tabellenführung.

Drei Tage nach der Euroleague-Niederlage in Kaunas zeigten die Franken erneut, dass sie in Deutschland zur Zeit eine Ausnahmestellung darstellen. Bester Werfer bei den Bambergern war Predrag Suput mit 20 Punkten. Bei den Bonnern, für die es die zweite Saisonniederlage war, kam Chris Ensminger auf 21 Zähler und 13 Rebounds.