Braunschweig (dpa) - Rund 25 000 Film-Fans haben in diesem Jahr das Internationale Filmfest Braunschweig besucht. Es geht am Sonntagabend mit einer Gala und der Verleihung mehrerer Preise zu Ende.

Die französische Schauspielerin Isabelle Huppert wird mit dem Darstellerpreis «Die Europa» geehrt. Er ist mit 10 000 Euro dotiert.

Mit 183 Kurz- und Langfilmen war das Programm so umfangreich wie noch nie, sagte Filmfest-Sprecher Frank Terhorst. Publikumsrenner seien die Reihe mit Huppert-Filmen sowie die mit neuen deutschen und internationalen Streifen gewesen. Aber auch die zehn Debüt- und Zweitfilme, die im Wettbewerb um den ebenfalls mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis «Der Heinrich» standen, hatten reichlich Besucher.

Informationen zum Filmfest