Frankfurt/Main (dpa) - Turbine Potsdam hat mit einem 2:0 (2:0) bei Rekordmeister 1. FFC Frankfurt eindrucksvoll die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga der Frauen verteidigt. In einer Partie auf Augenhöhe war der Titelverteidiger vor allem im Angriff durchschlagskräftiger.

Vor 5200 Zuschauern im ausverkauften Stadion am Brentanobad erzielten Jennifer Cramer (8. Minute) und Anja Mittag (13.) die Treffer für das Team aus Brandenburg. Beim zweiten Tor profitierten die Potsdamerinnen von einer nicht geahndeten Abseitsstellung der Vorlagengeberin Genoveva Anonma.