Rom (dpa) - Der frühere EU-Kommissar Mario Monti ist bereit, eine italienische Notregierung aus Experten zu führen. Die letzten Hindernisse auf dem Weg zu einer neuen Führung des Landes nach dem Rücktritt von Silvio Berlusconi wurden ausgeräumt. Das teilte ein Sprecher von Staatspräsident Giorgio Napolitano in Rom mit. Monti und Napolitano waren zuvor zu einem Gespräch zusammengekommen. Die neue Regierung Monti soll am Nachmittag vereidigt werden. Sie muss dann noch vom Parlament bestätigt werden.