London (dpa) - Davis-Cup-Profi Philipp Petzschner wird definitiv bei der Tennis-WM in der kommenden Woche in London aufschlagen. Sein österreichischer Doppelpartner Jürgen Melzer ließ durch sein Management ausrichten, dass er trotz seiner jüngsten Rückenverletzung teilnehmen könne.

Das berichtet die österreichische Nachrichtenagentur APA. Melzer hatte Ende Oktober wegen der Verletzung auf das Turnier in Basel verzichten müssen. Am Donnerstag wollen Petzschner und Melzer nach London reisen.

Beim Saisonabschluss der besten acht Doppel des Jahres treffen die US-Open-Sieger am Montag auf die topgesetzten US-Amerikaner Bob und Mike Bryan. Außerdem spielen sie in Gruppe A noch gegen Mahesh Bhupathi/Leander Paes (Indien) und Robert Lindstedt/Horia Tecau (Schweden/Rumänien). Das Turnier beginnt an diesem Sonntag.

Im Einzel stehen Titelverteidiger Roger Federer (Schweiz), Rafael Nadal (Spanien), Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich) und Mardy Fish (USA) in Gruppe B. Die Gruppe A bilden der serbische Weltranglistenerste Novak Djokovic, der Spanier David Ferrer, der Briten Andy Murray und Tomas Berdych aus Tschechien. Die Ersten und Zweiten ihrer Gruppe bestreiten das Halbfinale.